15.01.2019Nachfolge ist weiblich!

Nationaler Aktionstag zur "Unternehmensnachfolge durch Frauen" 21. Juni 2019

Ziel des Nationalen Aktionstages unter dem Motto „Nachfolge ist weiblich!“ ist es, für die Unternehmensnachfolge durch Frauen deutschlandweit zu sensibilisieren, denn noch immer sind Frauen – trotz steigenden Interesses in den Nachfolgeberatungen - bei dieser Form der selbständigen Erwerbstätigkeit unterrepräsentiert. Der Nationalen Aktionstag zur Unternehmensnachfolge durch Frauen richtet sich an

  • gut qualifizierte Frauen, um ihnen die Betriebsübernahme als eine interessante Option der selbständigen Erwerbstätigkeit vor Augen zu führen,
  • Übergeberfamilien, um sie für die Potenziale ihrer Töchter und Mitarbeiterinnen im Hinblick auf den unternehmerischen Generationswechsel zu sensibilisieren sowie
  • Expertinnen und Experten, die den Nachfolgeprozess fachkundig begleiten und unterstützen können.

Der Aktionstag zur Unternehmensnachfolge durch Frauen wird von den Akteurinnen und Akteuren in- und außerhalb des Nachfolgegeschehens in den 16 Bundesländern ausgestaltet, die mit vielen kreativen Aktivitäten wie z.B. Pressegesprächen, Meet-ups, Porträts von Nachfolgerinnen, Podiumsdiskussionen, Storytelling, Beratungsgesprächen oder einem Nachfolge-Frühstück, das Thema allen Interessierten vor Ort nahebringen.

Zeitgleich findet auch wieder der DIHK-Nachfolgetag statt, um lokale Synergien dort zu ermöglichen, wo diese gewünscht sind und sich realisieren lassen.

Die bundesweite gründerinnenagentur (bga) wird den Nationalen Aktionstag "Nachfolge ist weiblich!" koordinieren und die regionalen Akteurinnen und Akteure mit Maßnahmen wie die Bereitstellung von Materialien, Beratung zu möglichen Aktivitäten, bei der Pressearbeit, etc. unterstützen.

Gern kann auch ein anderer Tag gewählt werden, um sich mit ihren regionalen Aktionen und Veranstaltungen am Nationalen Aktionstag zu beteiligen, da der Juni in diesem Jahr durch die späten Pfingstferien, den Beginn der Sommerferien und die Brückentage in den verschiedenen Bundesländern in diesem Jahr sehr uneinheitlich ausfällt.
Geplant ist auch ein überregionales Info-Telefon für Nachfolge- oder Übergabeinteressierte, an dem Sie sich als Expertin oder Experte zum Thema gern beteiligen können.Teilen Sie uns hierzu bitte mit, in welchem Zeitfenster und unter welcher Rufnummer Sie am Aktionstag zu erreichen sind.

Quelle: bga

Weitere Informationen zum Thema

Letzte Aktualisierung: 15.01.2019

Auswahl

Jahr
Rubrik