16.09.2019Gründerwettbewerb - Digitale Innovationen

Bis 30. September 2019 geöffnet!

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie unterstützt mit dem „Gründerwettbewerb – Digitale Innovationen“ Unternehmensgründungen im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnik (IKT). Ziel ist es, das vorhandene Gründungspotenzial in Deutschland verstärkt auszuschöpfen und die Zahl IKT-basierter Unternehmensgründungen weiter zu steigern. Der „Gründerwettbewerb – Digitale Innovationen“ ist ein Teil der in der „Digitalen Agenda“4 definierten Maßnahmen der Bundesregierung zur Stärkung der Gründungsdynamik im IKT-Bereich. Es werden halbjährliche Wettbewerbsrunden veranstaltet. Der Gründerwettbewerb ist offen für alle innovativen Geschäftsideen, die auf IKT-basierten Produkten und Dienstleistungen beruhen.

Die Phase 1 der Runde 2/2019 startete am 01. Juli 2019. Sie ist bis zum 30. September 2019, 18.00 Uhr geöffnet. GründerInnen konnten sich registrieren und ihre Ideenskizze für eine Unternehmensgründung hochladen.Die besten 50 TeilnehmerInnen erhalten im November ein Feedback und werden zur Phase 2 eingeladen.Die Phase 2 der Runde wird am 02. Dezember 2019 gestartet. Bis zum 02. Januar 2020, 18.00 Uhr, können die eingeladenen TeilnehmerInnen ihre Ideenskizze aus der Phase 1 überarbeiten.Die Jury entscheidet im Februar 2020 über die Vergabe der Preise.

Weitere Informationen zum Thema

Letzte Aktualisierung: 16.09.2019

Auswahl

Jahr
Rubrik